Zum Hauptinhalt springen

Referenzen

Neubau einer Bahnüberführung in Biberach

Die Bahnüberführung befindet sich an der Ortseinfahrt von Biberach. Der öffentliche Verkehr musste bis auf eine ca. 4 tägige Vollsperrung zum Hilfbsbrückeneinbau und einer ca. 4 wöchigen Vollsperrung für den Ausbau der Hilfsbrücken und den Abbruch des bestehenden Bauwerks über die gesamte Bauzeit aufrecht erhalten bleiben.

Der Bauablauf sah wie folgt aus: Verbauträger wurden eingebracht als Hilfsbrückenauflager. Die Gleiskörper wurden ausgebaut und es wurde eine Hilfsbrücke mit Schienen verlegt. Aushube unter den Hilfsbrücken. Seitlich wurden die 2 Überbauten einschließlich den Kappen hergestellt. In einer 54-Stunden-Aktion wurden die Hilfsbrücken ausgebaut und die Überbauten mittels Autokrane eingesetzt sowie die Gleiskörper verlegt.

Das alte Bauwerk wurde abgebrochen und zudem wurde eine Stützwand für einen Rad- und Fußgängerweg erstellt.
 

Projekt: Neubau einer Bahnüberführung in Biberach
Bauherr: DB Netz AG
Schwarzwaldstraße 86
76137 Karlsruhe
Planer: Ingenieurbüro Huber_1
Ahornstraße 122
84030 Ergolding
Realisierung: Rendler Bauzentrum GmbH
Oberdorfstr. 11
77704 Oberkirch